Let's Dance Profis in der TSG

10 09 18 - 13:08

Am 9. September hatten wir hohen Besuch in der TSG Fürth. Die beiden Profi-Tänzer Renata und Valentin Lusin waren zu Gast und gaben zwei Workshops für alle Tanzbegeisterten. Freunden der gepflegten TV-Tanz-Unterhaltung sind die beiden durch "Let's Dance" ein Begriff. Und so waren alle gespannt auf dieses Event.

Der erste Workshop war auf Tanzanfänger, Tanzschüler und Hobbytänzer abgestimmt. 25 Paare hatten sich angemeldet und ließen sich in 1 1/2 Stunden neuen Input zu Langsamen Walzer und ChaCha von Renata und Valentin geben. Natürlich kamen beide anschließend nicht von der Fläche, ohne eine Tanzshow darzubieten.

Der zweite Workshop war für Breitensport- und Turniertänzer. Hier standen Langsamer Walzer und Rumba auf dem Programm. 35 Paare waren auf der Fläche und widmeten sich dem Dauerbrenner-Thema Haltung. Auch hier gab es von Renata und Valtenin zum Abschluß eine Tanzshow.

Wer wollte, konnte sich noch ein Autogramm der beiden Tanzprofis sichern.

Rund um dieses Event präsentierten wir zusätzlich unseren Verein mit einem Tag der offenen Tür, bei dem jeder Interessierte ungezwungen in unseren Verein hineinschnuppern konnte.

Die TSG Fürth bedankt sich bei Renata und Valentin Lusin für die tollen Workshops, beim LTVB, der dieses Event möglich gemacht hat, bei allen allen Helfern und natürlich auch bei den vielen Tänzern und Teilnehmern!

Die Fotos dieses Events sind in unserer Fotogalerie zu finden (hier klicken)!

(Text: Kari Hennig, Fotos: Kari Hennig und Thomas Nicklas)

 

Der Tag der Vereine in Fürth

18 07 18 - 18:12

Am 09.06.2018 fand in Fürth an der neuen Julius Hirsch Sporthalle der Tag der Vereine statt, bei dem sich Sportvereine aus ganz Fürth vorstellen konnten. Wir von der TSG Fürth waren natürlich auch mit dabei und zeigten allen Besuchern, worin die Faszination am Tanzen liegt.

An der Julius Hirsch Sporthalle war viel geboten. Unzählige Sportvereine waren vor Ort und präsentierten ihr Angebot.

So waren wir auch mit einem TSG Stand dabei. Mit kleiner Tanzfläche, Infoscreen, Musikquiz und...

... unseren Fotowänden, bei denen jeder Besucher zum Tänzer wurde!

Infomaterial sowie Gutscheine gab es für alle Besucher, genauso wie...

... kleinere Tanzaufführungen unter freiem Himmel.

Wir von der TSG freuen uns schon auf die nächste Tag-der-Vereine Veranstaltung der Stadt Fürth!

 

Die Ostsee tanzt

10 05 18 - 13:59

(Foto: Privat)

Einmal was Neues ausprobieren, an ganz anderen Gefilden tanzen, dass wollten Walter und Ute Bizewski und Bernhard und Regina Klede. Deshalb wurde der Plan geboren, die Tanzschuhe mal ganz oben in Deutschland anzuziehen: in Heiligenhafen an der Ostsee. Dort findet zweimal jährlich das Turnier „Die Ostsee tanzt“, statt. Dieses Traditionsturnier wurde erstmals im Jahre 1988 ausgetragen und jährt sich im September zum 45. Mal. Anfangs fanden die Turniere einmal pro Jahr – zu Ostern - statt und seit 2004 regelmäßig zweimal im Jahr. Der derzeitige Melderekord betrug Ostern 2018 1201 Startmeldungen. Somit ist "Die Ostsee tanzt" die uns bekannt größte Turnierveranstaltung ausschließlich für Senioren.

Am Gründonnerstag ging es los. Nach siebenstündiger Autofahrt (incl. Rundfahrt durch Berlin – Danke Bernhard :-) ), kamen wir bei unserem sehr schön gelegenen Hotel an. Nachdem wir erst am Samstag das erste mal ran mussten, nutzten wir den Freitag für umfassendes Sightseeing am Strand und im Hafen.

(Foto: Privat)

Der Samstag brachte dann das erste SEN III A-Turnier für uns. 41 Paare waren am Start und nach vier Runden stand das Ergebnis fest. Walter und Ute konnten sich auf den 13./14. Platz vortanzen, Bernhard und Regina sogar auf den 2. Platz. Ein sehr schöner Auftakt.

(Fotos: Klaus Butenschön)

Der zweite Turniertag am Sonntag stand im Zeichen von Schneefall und kaltem Wetter. Walter und Ute kamen hierbei nicht richtig aus den Startlöchern und mussten sich bei 37 Paaren diesmal mit dem 25. Platz begnügen. Besser machten es Bernhard und Regina, die auch diesmal im Finale standen und den 4. Platz belegen konnten.

Das Montagsturnier stand bei 27 Teilnehmern unter einem schlechten Stern. Nachdem sich Walter und Ute und Bernhard und Regina in die erste Zwischenrunde getanzt hatten, kam es dort zu einem medizinischen Notfall und das Turnier wurde abgebrochen. Nachträglich wurde dann durch den DTV als Ergebnis der Stand nach der Vorrunde hergenommen, wobei Walter und Ute den 14. und Bernhard und Regina gar den 1. Platz erreichen konnten.

Was haben wir mitgenommen:

- schöne Tage, obwohl tw. kalt und windig. Die Ostsee hat aber ihr eigenes Flair.

- schöne Erfolge und Stimmung.

- tolle Umgebung und Unterbringung.

Hier angemerkt, was wir als wichtig für den Tanzsport noch mitgenommen haben:

Ernährung:

Sportliches Frühstück – sehr wichtig am Anfang des Tages (Ostereier inklusive)

(Foto: Privat)  

Mentale Vorbereitung – die richtige Einstellung muss da sein

(Foto: Privat)

Körpergefühl – alles unter Kontrolle (einschließlich der Gesichtszüge)

(Fotos: Klaus Butenschön)

Ernsthaftigkeit – bei der Sache sein und bloß nicht lachen

(Fotos: Klaus Butenschön)

Oder einfach: Spaß haben


(Fotos: Klaus Butenschön)

Viele Grüße und gute Aussichten von der Ostsee – (hier unverkennbar: Die Ostsee - rechts hinten)

(Foto: Privat)

(Text: Walter Bizewski / Fotos: privat und Klaus Butenschön)